WDR Fernsehen 30.12.2011 – 16:45

Über die Seidenstraße im Fahrradsattel

Sendung 1. Teil2. Teil

  • SendeterminFreitag, 30. Dezember 2011, 16.15 – 18.00 Uhr .

Seidenstraße

Bilder und Geschichten einer großen Reise

2011 war wieder einiges los rund um den Globus. Auch für Gunda und Wolfgang Burggraf war es ein bewegtes Jahr. Die Eheleute kündigten vor über einem Jahr ihre Jobs und bereisten die Seidenstraße im Fahrradsattel. Wolfgang Burggraf erzählt bei uns im Studio von der aufregenden Zeit.

Rund 430 Tage waren die beiden auf 16.000 Kilometern unterwegs im Iran, in Turkmenistan und China. Pro Tag legte das Paar rund 100 Kilometer zurück. Etwa 30 Mal standen Sie mit platten Reifen am Straßenrand. Sie mussten sich auf fremde Kulturen und extreme Wetterbedingungen einstellen und sich permanent auf den Straßenverkehr konzentrieren. Denn der war zum Teil so gefährlich, dass sie kaum Zeit hatten, die Landschaft zu genießen.

Erst im Oktober 2011 kehrten die Burggrafs zurück nach Deutschland. Vieles was ihnen zuvor in ihrer Heimat selbstverständlich schien, wissen sie erst jetzt richtig zu schätzen. Bei uns im Studio erzählt der Globetrotter Wolfgang Burggraf von den imposantesten Eindrücken. Und verrät, wo und wie er und seine Frau den Neujahrsmorgen 2011 verbrachten.

Stand: 29.12.2011

Advertisements

About seidenstrassesilkroadproject

www.silkroad-project.eu
Dieser Beitrag wurde unter Pressespiegel, TV abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s